BIPS beteiligt sich an Wissenswerte – Bremer Forum für Wissenschaftsjournalismus

Auf der Bremer Konferenz „Wissenswerte“ trafen sich vom 16. bis 18. November 2015 Wissenschaftjournalistinnen und -journalisten sowie Kommunikationsexperten insbesondere aus der deutschen Wissenschaftsszene. Das BIPS war gemeinsam mit der Leibniz-Gemeinschaft und dem Leibniz-Zentrum für Marine Tropenökologie (ZMT) im Ausstellungsbereich präsent und mit der BIPS-Direktorin Prof. Dr. Iris Pigeot prominent beim Workshop „Big Data in der Medizin: eine gesellschaftliche Revolution und was sie für uns bedeutet“ sowie dem anschließenden Programmpunkt „Meet the experts“ vertreten.

Als Exkursionsort stellte das BIPS den Wissenswerte-Teilnehmenden seine großen Gesundheitsstudien wie das I.Family-Projekt und die NAKO vor, die thematisch vom Lebensstil und der Lebensumwelt unserer Kinder bis zu den Volkskrankheiten Erwachsener reichen. Das NAKO-Studienzentrum am BIPS öffnete hierfür seine Türen und Wissenschaftlerinnen der I.Family-Studie präsentierten den Geschmackstest sowie das SACANA-Ernährungsprotokoll.

Weitere Informationen zur Wissenswerte finden Sie unter http://www.wissenswerte-bremen.de.