Bremer Schülerinnen und Schüler beteiligen sich an europäischer Studie zum sitzenden Verhalten

An der „Schule an der Lessingstraße“ haben jetzt Kinder einer zweiten Klasse für eine Woche einen neuartigen Bewegungsmesser getragen, der erstmals zuverlässig Sitzen messen kann. Diese Untersuchung, die Teil einer europäischen Studie ist, wird von der Fachgruppe „Lebensstilbedingte Erkrankungen“ am BIPS geleitet. Das Ziel ist es zu erforschen, wie lange und bei welchen Gelegenheiten Kinder und Jugendliche sitzen oder liegen. Hierzu liegen europaweit bislang nur wenige Daten vor. Neben der Messung wird hierfür auch ein vom BIPS entwickelter Fragebogen eingesetzt, der bei den Zweitklässlern von den Eltern und bei den Neuntklässlern von den Schülerinnen und Schülern ausgefüllt wird – denn neben den Grundschulen an der Lessingstraße und Augsburger Straße sind auch die Wilhelm-Olbers-Schule und die Oberschule am Leibnizplatz an der Studie beteiligt. Indem die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zwei Altersstufen in den Blick nehmen, können sie erkennen, wie sich das Bewegungsverhalten zwischen Kindern und Jugendlichen unterscheidet. Insgesamt sollen 100 Bremer Schülerinnen und Schüler an der Untersuchung teilnehmen.

Nach der Messung erhalten die Kinder und Jugendlichen darüber Auskunft, wie viel Zeit sie sitzend und liegend sowie stehend und körperlich aktiv verbracht haben. Sie erfahren außerdem, ob sie die Empfehlung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) von mindestens 60 Minuten moderater bis starker körperlicher Aktivität pro Tag erreichten. Zahlreiche jüngere Studien haben gezeigt, dass insbesondere langanhaltendes Sitzen mit einem erhöhten Risiko für Stoffwechselerkrankungen verbunden ist und beispielsweise den Fett- und Zuckerstoffwechsel negativ beeinflusst.

Die Studie, die in das europäische DEDIPAC-Netzwerk eingebunden ist, wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Erste Ergebnisse der Bremer Untersuchungen sollen Anfang des nächsten Jahres vorliegen.

Weitere Informationen:
BIPS-Pressemitteilung zur Studie vom 8. Juni 2015: https://www.bips-institut.de/no_cache/veroeffentlichungen/presse/einzelansicht/artikel/neue-studie-zu-sitzendem-verhalten-bei-kindern-und-jugendlichen.html
DEDIPAC-Netzwerk: https://www.dedipac.eu
Deutscher Beitrag zum europäischen Netzwerk DEDIPAC KH: http://www.gesundheitsforschung-bmbf.de/de/5202.php
Joint Programming Initiative “A Healthy Diet for a Healthy Life”: http://www.healthydietforhealthylife.eu/index.php/dedipac