Detailansicht

Stellenangebot

Kennziffer:  A22/25
Erstellt am:  

Am Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie – BIPS GmbH ist (vorbehaltlich der Stellenfreigabe)

zum 1. Januar 2023 folgende Stelle zu besetzen:


Fachangestellte:r für Medien- und Informationsdienste (m/w/d)

Vergütung nach TV-L 6 mit einer Arbeitszeit von 19,6 Stunden pro Woche.


Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet, eine Entfristung wird angestrebt.


Das Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie – BIPS GmbH zielt darauf ab, Ursachen von Gesundheitsstörungen zu untersuchen und wirksame Strategien zur Prävention chronischer, nichtübertragbarer Erkrankungen zu entwickeln. Das BIPS unterhält eine Präsenzbibliothek für die bedarfsgerechte Versorgung der Beschäftigten mit Fachliteratur. Die Stelle ist dieser Bibliothek zugeordnet.


Ihre Aufgaben:


  • Einpflege des Publikationsaufkommens in lokales System und in Repositorien von vorwiegend fremdsprachigen Publikationen
  • Unterstützung bei der zentralen Medienbeschaffung für Beschäftigte des BIPS (z.B. Dokumentlieferdienst/ Fernleihe oder Buchhandlungen)
  • Unterstützung bei der Erstellung von Publikationsanalysen zum Anteil von Publikationsarten und Mitwirkung bei Berichterstellung
  • Einpflege und Verwaltung des Bibliotheksbestandes in lokales System
  • Unterstützung bei der Vorbereitung und Erstellung von Schulungsveranstaltungen und Beratungsangeboten (z.B. bei der Sammlung und Aufbereitung von Informationen)
  • Unterstützende Tätigkeiten bei der Verwaltung und bei Projekten des Bibliotheksbereichs (z.B. bei der Aufbereitung von Statistiken bzw. bei der Pflege der Intra-/ Internetseite der Bibliothek)


Anforderungen:


  • Abschluss als Fachangestellte:r für Medien- und Informationsdienste (Fachrichtung Bibliothek), Bibliotheksassistent:in oder vergleichbar
  • Praxiserfahrung im Bereich wissenschaftlicher Spezialbibliotheken, im Publikationsmanagement sowie im Bereich der wissenschaftlichen Literaturbeschaffung wünschenswert
  • Hohe Serviceorientierung, Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Gute IT-Kenntnisse
  • Gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift


Das Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie – BIPS ist eines der renommiertesten epidemiologischen Forschungsinstitute in Deutschland. Es unterhält enge Kooperationsbeziehungen zu verschiedenen Partnern im In- und Ausland.


Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem von internationalen Projekten geprägten Forschungsumfeld, spannende Forschungsthemen, ein hoch motiviertes und kollegiales Team, eine gute Infrastruktur sowie die Möglichkeit zur Weiterqualifikation.


Bewerbungen von Schwerbehinderten wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung Vorrang gegeben. Seit Oktober 2014 trägt das BIPS das Zertifikat audit berufundfamilie. Mit verschiedenen Maßnahmen fördert das BIPS die Vereinbarkeit von Beruf und individueller Lebensführung.


Rückfragen richten Sie bitte an:


Lara Christianson, E-Mail: christianson(at)leibniz-bips.de

Dr. Frauke Günther, E-Mail: guenther(at)leibniz-bips.de


Zusätzliche Informationen erhalten Sie auch auf unserer Homepage: www.leibniz-bips.de.


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer A22/25 bis zum 28.09.2022 als 1 PDF-Dokument an:


bewerbung@leibniz-bips.de