Detailansicht

Stellenangebot

Kennziffer:  A22/22
Erstellt am:  

Die Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie – BIPS GmbH ist Träger der Auswertungsstelle des Bremer Krebsregisters, welche sowohl für die klinische als auch für die epidemiologische Krebsregistrierung im Land Bremen zuständig ist. Für die Meldungsbearbeitung, die Erstellung der Tumorsynopsen und für das Datenmanagement suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Fachkraft für Medizinische Dokumentation (m/w/d)

für die Auswertungsstelle des Bremer Krebsregisters


in Teilzeit (50-75% VZÄ)


Die Stelle ist vorerst befristet vom 01.10.2022 bis 30.09.2024 und unter Vorbehalt der Mittelfreigabe zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach TV-L 9b, sofern die entsprechenden Voraussetzungen erfüllt sind.


 


Die Aufgaben:


  • Bearbeitung der Meldungen und der besten Information zum Tumor nach den Regeln der Krebsregistrierung inklusive Plausibilisierung der Daten
  • Datenmanagement und Erstellen von Datenexporten
  • Unterstützung bei der Testung und Weiterentwicklung der verwendeten Krebsregistersoftware
  • Unterstützung bei der Projektorganisation des Bremer Krebsregisters, hierzu gehören auch die Vorbereitung und Durchführung von Schulungs- und Fortbildungsveranstaltungen sowie die Ausarbeitung interner Dokumentationsrichtlinien
  • Mitarbeit in nationalen Arbeitsgruppen zur Tumordokumentation
  • Mitarbeit bei nationalen und internationalen Projekten, an denen das Bremer Krebsregister sich beteiligt.


 


Die Anforderungen:


  • Abgeschlossene Ausbildung oder Studium in der Fachrichtung Gesundheitswissenschaften, medizinische Dokumentation oder angrenzenden Fachgebieten
  • Erfahrung in der medizinischen Dokumentation und im Datenmanagement
  • Fundierte Kenntnisse in den Bereichen der Anatomie und Onkologie
  • Erfahrung in der medizinischen (ICD, ICD-0, TNM, OPS) und pharmakologischen Klassifikation (ATC)
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse (MS-Office) und Kenntnisse im Umgang mit großen Datenbanken
  • Bereitschaft präzise und zuverlässig sowohl im Team als auch selbstständig zu arbeiten


Bewerbungen von Schwerbehinderten wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung Vorrang gegeben. Seit Oktober 2014 trägt das BIPS das Zertifikat audit berufundfamilie. Mit verschiedenen Maßnahmen fördert das BIPS die Vereinbarkeit von Beruf und individueller Lebensführung.


Rückfragen an: Dr. Sabine Luttmann, Telefon: 0421 / 218-56961


Wenn Sie interessiert sind, im engagierten Team des Bremer Krebsregisters mitzuwirken, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer A 22/22 bis zum 05.09.2022 als ein PDF per E-Mail an: bewerbung(at)leibniz-bips.de


Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie – BIPS GmbH

Personalverwaltung

Achterstraße 30

28359 Bremen