Detailansicht

Stellenangebot

Am Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie – BIPS GmbH, Abteilung Biometrie und EDV, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Statistiker (Postdoc) (m/w/d) als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in


Erstellt
02.10.2020
Kennziffer
A20/30
Leistungen

Vergütung nach TV-L 13 mit einer Arbeitszeit von 39,2 Stunden/Woche.

 Die Stelle ist grundsätzlich Teilzeit geeignet und auf 3 Jahre befristet.

Abteilung
Biometrie und EDV
Fachgruppe
Emmy Noether-Nachwuchsgruppe „Beyond Prediction - Statistical Inference with Machine Learning"

Das Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie – BIPS GmbH zielt darauf ab, Ursachen von Gesundheitsstörungen zu untersuchen und wirksame Strategien zur Prävention chronischer, nichtübertragbarer Erkrankungen zu entwickeln. Als eines der renommiertesten epidemiologischen Forschungsinstitute in Deutschland unterhält es enge Kooperationsbeziehungen zu verschiedenen Partnern im In- und Ausland. Die Stelle ist der Emmy Noether-Nachwuchsgruppe „Beyond Prediction - Statistical Inference with Machine Learning“ zugeordnet. Die Nachwuchsgruppe beschäftigt sich mit der Entwicklung statistischer Inferenzmethoden für maschinelle Lernverfahren zur Anwendung in der Epidemiologie. Es bestehen Forschungskooperationen zu den Universitäten Oxford, Kopenhagen und Stanford.   Die ideale Besetzung wäre ein/e Statistiker/in mit ausgeprägtem Interesse an maschinellem Lernen zur Anwendung in Medizin und Epidemiologie.

Aufgaben:

  • Entwicklung neuer statistischer Methoden im Bereich des interpretierbaren maschinellen Lernens 
  • Veröffentlichung von Forschungsergebnissen
  • Entwicklung von Softwarepaketen
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Anträgen zur Einwerbung von Drittmitteln bzw. eigenständige Entwicklung von Forschungsprojekten und Drittmitteleinwerbung
  • Mitbetreuung von Promovierenden

Stellenanforderungen
  • Abgeschlossenes Studium der (Bio-)Statistik, Mathematik, Informatik oder einer ähnlichen Fachrichtung sowie eine abgeschlossene Promotion
  • Sehr gute Kenntnisse in statistischen Grundlagen
  • Interesse an maschinellen Lernverfahren
  • Gute Kenntnisse in der Programmiersprache R, Kenntnisse in Python und/oder C++ von Vorteil   Publikationserfahrung in internationalen Fachzeitschriften
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Eigeninitiative, Motivation, Engagement und wissenschaftliche Neugier

Bewerbungsinformationen

Wir bieten eine abwechslungsreiche Tätigkeit, spannende Forschungsthemen, ein hoch motiviertes und kollegiales Team, eine gute Infrastruktur, sowie die enge Anbindung an ein universitäres Umfeld. Für Postdocs sind das Anstreben der wissenschaftlichen Selbstständigkeit und der Aufbau eines eigenen Forschungsschwerpunkts erwünscht und werden gefördert.  

Bewerbungen von Schwerbehinderten wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung Vorrang gegeben.Seit Oktober 2014 trägt das BIPS das Zertifikat audit berufundfamilie. Mit verschiedenen Maßnahmen fördert das BIPS die Vereinbarkeit von Beruf und individueller Lebensführung.  

Rückfragen an: Dr. Marvin Wright, Tel.: 0421 / 218 56 945

Zusätzliche Informationen erhalten Sie auch auf unserer Homepage: www.leibniz-bips.de.  

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer A 20/30 bis zum 31. Oktober 2020 an:  


Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie – BIPS GmbH

Personalverwaltung

Achterstraße 30

28359 Bremen

bzw. per E-Mail im pdf-Format an: bewerbung(at)leibniz-bips.de