Detailansicht

Stellenangebot

Kennziffer:  A22/27
Erstellt am:  

Im Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie – BIPS GmbH, Abteilung Prävention und Evaluation unter der Leitung von Prof. Dr. Hajo Zeeb, ist zum 01.03.2023 für das IMPLEMENT-Projekt am Standort Bremen folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in (m/w/d)

Vergütung nach TV-L 13 mit einer Arbeitszeit von 29,40 Stunden/Woche.


Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet.


Projektbeschreibung:


IMPLEMENT verfolgt das Ziel, modellhaft eine nachhaltige Zugangsstruktur für eine qualitätsgesicherte onkologische Bewegungstherapie in Deutschland zu entwickeln, zu prüfen und zu etablieren. Dazu haben sich 8 deutsche Universitätsklinika Köln, Hamburg, Regensburg, Bremen, Kiel, Essen, Halle, München zu einem Projektverbund zusammengeschlossen. Primäres Ziel ist die Steigerung der Anzahl der onkologischen Patient:innen, die an einer qualitätsgesicherten Bewegungstherapie teilnehmen. Sekundäre Ziele sind die Erweiterung des Angebots, eine patientenbezogene Effektivität, Implementationskonsistenz sowie die Schaffung nachhaltiger Strukturen an den jeweiligen Standorten.


Stellenbeschreibung:


Im Rahmen des beschriebenen Projekts liegt die methodische Studienleitung der Implementation und der Evaluation in Ihren Händen. Nach einer analogen/digitalen Erfassung des Ist-Zustands der Bewegungstherapie an den Standorten, stellen Sie den Standorten allgemeine Methoden zur Implementation von Maßnahmen zur Erreichung der primären und sekundären Ziele zur Verfügung und unterstützen die Standorte bei der praktischen Umsetzung, ggf. mit Schulungen des Personals an den Standorten. Sie monitorieren die Umsetzung der Implementation an den Standorten, identifizieren Barrieren und Förderfaktoren, korrigieren bei Bedarf und stellen den Austausch zwischen den Standorten sicher. Sie kommunizieren intensiv mit allen Standorten. Damit nehmen Sie eine zentrale Rolle bei diesem „lernenden System“ ein. Über den gesamten Projektverlauf evaluieren Sie das Erreichen der primären und sekundären Ziele mit Hilfe geeigneter Ansätze, z.B. dem RE-AIM-Modell. Dies bedeutet eine enge Bindung an die Datenverarbeitung, die am Standort Regensburg erfolgt und nicht in Ihrem Aufgabenbereich liegt.


Bei Ihren Tätigkeiten werden Sie durch zwei weitere Teilzeitstellen unterstützt.


Anforderungen


  • Abgeschlossenes Masterstudium in einem für das Projekt relevanten Bereich, z.B. Implementationswissenschaft, Public Health, Sozialwissenschaften
  • Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten
  • Erfahrungen in der Forschung mit qualitativen Daten, im Rahmen von „mixed-methods“ Forschung
  • Bereitschaft zu interdisziplinärer Zusammenarbeit
  • Bereitschaft zur intensiven (theoretischen) Auseinandersetzung mit verschiedenen Implementationsansätzen und deren Evaluation


Wünschenswert sind


  • Erfahrungen in der Implementationsforschung und/oder der Implementation von gesundheitsbezogenen Maßnahmen
  • Erfahrungen in der Implementationsevaluation unter Verwendung des RE-AIM-Modells, und/oder anderer Implementationstheorien und Frameworks
  • Erste Erfahrungen in der Konzeptentwicklung und -umsetzung
  • Kenntnisse in der Gesundheitssystem-Forschung (health systems research)
  • Flexibilität und Kreativität für die Umsetzung eines hochinnovativen Projekts
  • Interesse an der Bewegungs- und Sporttherapie im onkologischen Kontext


Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit, spannende Forschungsthemen, ein hoch motiviertes und kollegiales Team, eine gute Infrastruktur, sowie die enge Anbindung an ein universitäres Umfeld. 


Bewerbungen von Schwerbehinderten wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung Vorrang gegeben. Seit Oktober 2014 trägt das BIPS das Zertifikat audit berufundfamilie. Mit verschiedenen Maßnahmen fördert das BIPS die Vereinbarkeit von Beruf und individueller Lebensführung.


Rückfragen an: Mirko Brandes, Tel.: 0421 / 218 56 905, brandes@leibniz-bips.de


Zusätzliche Informationen erhalten Sie auch auf unserer Homepage: www.leibniz-bips.de.


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung als 1 PDF-Dokument mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer A 22/27 bis zum 13.12.2022 an: bewerbung@leibniz-bips.de


Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie – BIPS GmbH

Personalverwaltung

Achterstraße 30

28359 Bremen