Einzelansicht

Bewegung für Ältere - Ist der Nordwesten bereit?

Prof. Dr. Hajo Zeeb und Dr. Tilman Brand bei Wissen um 11 im Haus der Wissenschaft

Körperliche Aktivität verringert das Risiko für viele Erkrankungen und Verletzungen im Alter. Umso wichtiger ist es, ältere Menschen aus den verschiedensten Bevölkerungsgruppen für Bewegungsangebote zu begeistern. In der Metropolregion Bremen-Oldenburg im Nordwesten kümmert sich um diese Fragen aktuell das Präventionsnetzwerk AEQUIPA. Ziel ist es herauszufinden, welche Bewegungsmaßnahmen unter welchen Voraussetzungen in der Altersgruppe 65+ genutzt werden und wie Bewegung gefördert werden kann.

Prof. Dr. Hajo Zeeb leitet die Abteilung „Prävention und Evaluation“ am BIPS. Er ist Projektkoordinator des Präventionsnetzwerks AEQUIPA. Als Epidemiologe interessieren ihn Krankheitsursachen, gesundheitliche Ungleichheiten und effektive Möglichkeiten der Prävention.

Dr. Tilman Brand leitet die Fachgruppe „Sozialepidemiologie“ am BIPS. Im Rahmen des Präventionsnetzwerks AEQUIPA interessiert er sich vor allem für Fragen der gemeindebasierten Bewegungsförderung.

Ort und Zeit:
Haus der Wissenschaft Bremen, Sandstraße 4/5, um 11 Uhr