Einzelansicht

AEQUIPA Auftaktveranstaltung

Aktiv und Gesund - Neues Wissen und gemeinsames Planen

In dieser Auftaktveranstaltung möchten wir mit Ihnen als Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft, Politik und Praxis zu verschiedenen Aspekten der Bewegungsförderung im Alter in einen regen Austausch treten und Ihnen die Teilprojekte unseres AEQUIPA-Forschungsverbundes vorstellen.

AEQUIPA ist ein regionales Präventionsforschungsnetzwerk in Nordwestdeutschland. Die Kernthemen des Netzwerks sind körperliche Aktivität als wesentlicher Baustein des gesunden Alterns und gesundheitliche Chancengleichheit in Bezug auf die verschiedenen Bewegungsinterventionen des Netzwerkprojektes. Somit strebt AEQUIPA an, körperliche Aktivität für gesundes Altern zu stärken und neue Erkenntnisse über umweltbezogene, soziale, kontextuelle und individuelle Bedingungen für körperliche Aktivität bei Personen der Altersgruppe 65+ zu gewinnen. Darüber hinaus plant das Netzwerk, neue Ansätze für ein besseres Verständnis und eine Monitorierung des Einflusses der präventiven Bewegungsinterventionen auf die gesundheitliche Gleichheit zu entwickeln. Zudem soll die Rolle neuer Technologien zur Unterstützung körperlicher Aktivität bei älteren Menschen untersucht werden. Zur Stärkung der Nachhaltigkeit der Interventionen in der Region wird das Netzwerk einen integrierten Ansatz entwickeln, der Stadtplanung und Public Health in der Förderung körperlicher Aktivität und Mobilität miteinander verbindet.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über die E-Mailadresse: info(at)aequipa.de. Anmeldeschluss ist der 31. März 2015. Die Teilnahme ist kostenlos.

Veranstaltungsort

Die Veranstaltung findet im Hanse-Wissenschaftskolleg (HWK), Lehmkuhlenbusch 4 in Delmenhorst statt.

Ab Delmenhorst Bahnhof ist das HWK mit dem Taxi bequem in sieben bis zehn Minuten oder per Bus in ca. 20 Minuten erreichbar. Die Buslinie 201 verkehrt in Richtung Deichhorst ab dem Bahnhof in Delmenhorst ca. aller 30min. Die Haltestelle „Hanse-Wissenschaftskolleg“ befindet sich nur zwei Minuten Fußweg vom Veranstaltungsort entfernt. Die Fahrtzeit der Züge zwischen Delmenhorst und Bremen Hauptbahnhof beträgt zehn bis fünfzehn Minuten, zwischen Oldenburg und Delmenhorst zwanzig bis dreißig Minuten. Siehe auch www.h-w-k.de.

Kontakt

Katja Landgraf-Rauf, PhD
Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie – BIPS GmbH
Achterstr. 30, D-28359 Bremen
Telefon: +49 (0)421 / 218-56943
Mail: landgraf(at)bips.uni-bremen.de