Einzelansicht

Bremer Streitgespräche Präventionsforschung: „Bewegungsförderung für Grundschulkinder mit der ACTIPROS-Strategie“

Nach 3,5 Jahren Förderung durch das Bundesministerium für Gesundheit endet in diesem Jahr das Projekt ACTIPROS – Bewegungsförderung für Grundschulkinder. Doch das Ende des Projekts ist gleichzeitig der Startschuss der ACTIPROS-Strategie: Die im Projekt entwickelte Toolbox, basierend auf evidenzbasierten Interventionen zur Bewegungsförderung, soll nach den ermutigenden Ergebnissen der Pilotstudie weiterentwickelt und kostenlos allen Interessierten zur Verfügung gestellt werden.

Wann?


Am 08. November 2022 von 10:00 bis 16:00 Uhr


Wo?


Im Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie - BIPS, Achterstr.30, 28359 Bremen, Raum 1.550


Hintergrund


Mit dieser Veranstaltung möchten wir gerne Vertreter:innen aus allen Bundesländern ACTIPROS vorstellen, zur Nutzung anregen und gemeinsam die notwendigen nächsten Schritte erörtern, um erfolgreich Bewegungsförderung über das Setting Schule zu betreiben. Interessierte Lehrer:innen, Politiker:innen, Wissenschaftler:innen, Bewegungsförder:innen etc. sind herzlich eingeladen, sich über actipros(at)leibniz-bips.de anzumelden. Die Veranstaltung ist kostenlos.


Programm


10:00 – 10:15 Uhr Begrüßung


10:15 – 11:00 Uhr One-fits-all oder individuelle Bewegungsförderung? Ideen, Ansätze und erste Ergebnisse aus ACTIPROS

(Berit Brandes, Louisa Sell, Heide Busse, Mirko Brandes)

• Entwicklung und Einsatz der ACTIPROS-Toolbox

• Ergebnisse der ACTIPROS-Pilotstudie

• Von der Pilotstudie zur ACTIPROS-Strategie: eine starke Option für eine nachhaltige Bewegungsförderung?


11:00 – 12:00 Uhr Bewegungsförderung in der Schule: Bedeutung, Probleme und Lösungsansätze aus der politischen Perspektive

• Impuls aus ACTIPROS

• Bedeutung, Probleme und Lösungsansätze aus landespolitischer Sicht (angefragt: Ministerium für Bildung, Jugend

und Sport des Landes Brandenburg)

• Integrierte Planung und Umsetzung von Bewegungsförderung bei Kindern (Dirk Gansefort,

LVG & AFS Niedersachsen/Bremen)


12:00 – 13:00 Uhr Mittagspause


13.00 – 14.00 Uhr Bewegungsförderung in der Schule – alle machen mit?

• Impuls aus ACTIPROS

• Der Kreis und das gemeinsame Lernen: Bewegungsdetektive ausrüsten (Johanna Mahr, FU Bozen)

• Wie erreichen wir die ganze Schule? (Inga Dornbusch, GS Andernacher Straße, Bremen)


14.00 – 14.30 Uhr Bewegungspause: Diskussion in Bewegung


14.30 – 16.00 Uhr Quo vadis Bewegungsförderung: Wie müssen wir Bewegungsförderung für Grundschulkinder aufstellen, um erfolgreich zu sein?

- Einstimmung (5min)

- Offene Diskussion


16.00 Uhr Zusammenfassung & Verabschiedung


Weitere Informationen zu ACTIPROS.