Einzelansicht

Ernährungsalltag in türkischen Familien

Eine gemeinsame Veranstaltung von dem Zentrum für Migranten und Interkulturelle Studien e.V. und dem Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie - BIPS

Ausgewogene Ernährung ist ein wichtiger Bestandteil eines gesunden Lebensstils. Wenn Menschen in ein anderes Land ziehen, werden viele Ernährungsgewohnheiten der Herkunftskultur beibehalten und einige neue Gewohnheiten kommen dazu. In Deutschland leben zum Teil in dritter Generation Menschen mit türkischen Wurzeln. Wie ernähren sich diese Familien? Über welche Ressourcen verfügen sie und welchen Herausforderungen begegnen ihnen im Alltag? Das Ziel der Veranstaltung ist es, diese Fragen zu diskutieren und mögliche Antworten zu finden. Die Veranstaltung richtet sich an Familien mit türkischer Herkunft und interessierte Vertreterinnen und Vertreter aus der Praxis sowie Wissenschaft.

Ablaufplan:

9:30 – 10:00 | Ankommen

10:00 – 10:45 | Grußworte und Einführungsvortrag: Prof. Dr. Hajo Zeeb, Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie - BIPS

10:45 – 11:30 | Vorträge aus der Wissenschaft und Praxis (I)
„Ernährungsgewohnheiten in türkischen Familien“: Funda Klein-Ellinghaus, Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie - BIPS
„Erfahrungen aus den Schuleingangsuntersuchungen“: Johann Ebend, Gesundheitsamt Bremen – Stadtteilarzt des Kinder- und Jugendgesundheitsdienstes in Gröpelingen

11:30 – 11:45 | Pause

11:45 – 12:30 | Vorträge aus der Wissenschaft und Praxis (II)
Gudrun Münchmeyer-Elis und Kursleiterin eines Integrationskurses (angefragt)
"Nationale Kohorte (NAKO)": Dr. Kathrin Günther, Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie - BIPS

12:30 – 13:30 | Mittagspause

13:30 – 14:30 | Workshop

14:30  15:00 | Pause

15:00 – 16:00 | Plenum: Vorstellung der Ergebnisse aus den Workshop und Perspektivendiskussion der Akteure

16:00 ~ 16:30 | Abschluss der Veranstaltung

Veranstaltungsort:

Café Brand, Gröpelinger Heerstr. 226 und Kontaktstelle für ältere Migrantinnenund Migranten, Gröpelinger Heerstraße 228 (beides im Stiftungsdorf Gröpelingen), 28237 Bremen

Anmeldung bis zum 24.10.2014: Zentrum für Migrantinnen und Migranten (ZIS), Elbinger Straße 6, 28237 Bremen, Gudrun Münchmeyer-Elis, Tel. 0421-3803071, oder 0421-83947936 per E-Mail: verwaltung(at)zis-tdi.de, Stichwort: Tagung Ernährungsalltag