Single-View

Altersstandardisierung – neu machen?

Bremer Kolloquium Epidemiologie - Public Health

Dr. Joseph Kuhn, Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit

Die Altersstandardisierung ist ein gängiges und einfaches Verfahren, um Unterschiede des Altersaufbaus von Untersuchungspopulationen zu berücksichtigen. Altersstandardisierte Kennziffern finden in der Epidemiologie ebenso Anwendung wie in der amtlichen Statistik oder in der Gesundheitsberichterstattung. Dabei können die Effekte der einzelnen Verfahren und Standardbevölkerungen zu Problemen führen. Der Vortrag stellt einige Befunde aus einer empirischen Analyse dazu vor und diskutiert Lösungsansätze.

WANN? 16:00 Uhr
WO? BIPS, Raum 1550