EWISS

Die EWISS Studie

Das Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie – BIPS führt unter der Leitung von Dr. Heide Busse eine anonyme elektronische Befragung von Bremer Kita-Leitungen durch. Mit dieser Befragung möchten wir Ihre Sichtweise zu Möglichkeiten der Förderung einer gesunden Ernährung von Kita-Kindern in Bremen erfassen.

Bitte lesen Sie diese Information sorgfältig durch und wenden Sie sich bei Fragen gerne an Dr. Heide Busse, Telefon: 0421 218 56912 oder per E-Mail an: busse(at)leibniz-bips.de.

Ihre Teilnahme an der Befragung ist freiwillig und Sie können die Studie jederzeit ohne Angabe von Gründen, und ohne, dass Nachteile für Sie entstehen, abbrechen.

 

Hintergrund der Studie

Kindliches Übergewicht stellt in unserer Gesellschaft ein gesundheitliches Problem dar und ist häufig die Folge einer zu energiereichen Ernährung. Frühkindliche Erfahrungen prägen spätere Verhaltensmuster auch in Bezug auf das Ernährungsverhalten. Daher ist es wichtig, die Entwicklung eines ausgewogenen Ernährungsverhaltens früh zu fördern. Die Eltern haben als erste Sozialisationsinstanz einen großen Einfluss auf diese Entwicklung. Einflüsse aus der Kita spielen ebenso eine große Rolle, da Kinder zwischen 3 und 6 Jahren dort einen Großteil ihrer Zeit verbringen. Einige Maßnahmen wurden bisher im Setting Kita durchführt, diese Maßnahmen wurden allerdings oft ohne Mitwirkung von Kita- Leitungen entwickelt.

 

Ziel der Befragung

In der Befragung möchten wir die Sichtweise von Kita-Leitungen in Bremen in Bezug auf Möglichkeiten der Förderung eines gesunden Ernährung und Essverhaltens von Kita-Kindern erhalten. Wir sind daran interessiert, herauszufinden, welche Ernährungsmaßnahmen Sie in Ihrer Kita bereits erfolgreich umgesetzt werden, wie diese Angebote gegebenenfalls verbessert werden können und wie besonders Eltern in Zukunft Ihrer Meinung nach besser mit einbezogen werden können. Mit den Ergebnissen erhoffen wir uns, Einblick in Ihre Perspektive und Meinung zu aktuellen und zukünftigen Maßnahmen der Gesundheitsförderung von Kita-Kindern in Bremen zu erhalten.

 

Wie wird die Studie ablaufen?

Für die Studie haben wir einen elektronischen und anonymen Fragebogen entwickelt. Der Fragebogen beinhaltet fast ausschließlich Fragen mit vorgegebenen Antwortmöglichkeiten zum Ankreuzen. Der Zeitaufwand beträgt ca. 15 Minuten. Den Link zu dem Fragebogen erhalten Sie von uns per E-Mail.

Die Beantwortung des Fragebogens ist anonym. Das bedeutet, dass wir nicht zurückverfolgen können, welche Eingaben Sie gemacht haben.

 

Art der Finanzierung der Studie:

Die Studie wird im Auftrag der hkk Krankenkasse durchgeführt und finanziert. Der Auftraggeber erhält keinen Zugriff auf die Daten und ist nicht an der Auswertung der Ergebnisse beteiligt.

 

Angaben über Art und Ausmaß einer Entschädigung:

Leider können wir für die Studienteilnahme keine Aufwandsentschädigung auszahlen. Sie haben allerdings die Möglichkeit, an einer Verlosung von 10 Kita-Kochbüchern teilnehmen. Hierzu werden wir Sie nach Ende der Befragung nach Ihrer E-Mailadresse und Telefonnummer fragen. Bitte beachten Sie, dass Ihre Kontaktdaten nicht in Verbindung mit den Forschungsdaten gebracht werden können und allein für den Zweck der Verlosung erfragt werden. Die Kontaktdaten werden nach Ende der Studie gelöscht.

 

Wie werde ich über die Ergebnisse der Befragung informiert?

Nach Auswertung der Befragung erhalten Sie von uns eine Zusammenfassung der Studienergebnisse per E-Mail.

 

Hinweis auf Rücktrittsrecht:

Sie können jederzeit ohne Angabe von Gründen und ohne, dass ein Nachteil für Sie entsteht, die Studienteilnahme zurückziehen und die Befragung abbrechen.

 

Hinweise auf Datenschutz:

Wir versichern Ihnen, dass die erhobenen Daten ausschließlich für wissenschaftliche Zwecke und in Übereinstimmung mit den deutschen Gesetzen genutzt werden. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen. Niemand, außer den Mitgliedern der Forschungsgruppe, wird Zugang zu Antworten haben.

Ihre Kontaktdaten, wie beispielsweise Ihre E-Mailadresse, werden nach Studienende gelöscht. Durch die Anonymität der Befragung ist es nicht möglich, Ihre Kontaktdaten mit den Befragungsdaten in Verbindung zu bringen. Die Auswertung der erhobenen Daten und Darstellung der Ergebnisse erfolgen so, dass keine Rückschlüsse auf einzelne Kita-Einrichtungen oder Kita-Träger möglich sind. Der Name Ihrer Einrichtung wird in keinem Bericht erwähnt oder auf sonstigem Wege veröffentlicht werden.

Die erhobenen Studiendaten werden am Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie - BIPS gespeichert. Die Forschungsdaten werden 10 Jahre gesichert aufbewahrt und dann vernichtet. Zudem möchten wir Sie darauf hinweisen, dass das Studienteam den Datenschutzbestimmungen des Landes Bremen unterliegt.

Die Befragung wurde von der Ethikkommission der Universität Bremen für ethisch unbedenklich befunden.

 

Weitere Fragen?

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gern an:
Dr. Heide Busse
Telefonnummer: 0421 218 56912
E-Mail: busse(at)leibniz-bips.de

Wir bedanken uns im Voraus herzlich für Ihre Teilnahme und Ihr Interesse an unserer Forschung.