12. Bremer Firmenlauf: Das BIPS rennt für den guten Zweck

Es hat schon Tradition: Einmal im Jahr wird das Weserwehr am Osterdeich zur sportlichen Pilgerstätte der Bremer Arbeitswelt – und das BIPS ist dabei. Auch 2019 galt zum 12. Mal das Motto „Laufen für einen guten Zweck“. Die Teilnahmegebühr wurde wie im vergangenen Jahr an ein Brunnenbauprojekt in Uganda gespendet.

Mit der Teamnummer 121 ging das BIPS an den Start – wie schon in den Jahren zuvor bei strahlendem Sonnenschein. Gegen 18:40 Uhr startete das 17-köpfige Team gemeinsam. Der Rundkurs führte die Läuferinnen und Läufer vom Wehrschloss über die Karl-Carstens-Brücke auf den Stadtwerder, am Werdersee entlang bis zur Weser, durch die Kleingärten zurück in Richtung Wehrschloss und schließlich auf die Zielgerade – das Weserwehr. Nach fünf Kilometern überquerte das BIPS-Team geschlossen und glücklich die Ziellinie.