BMBF-Film über die Arbeit der Abteilung Prävention und Evaluation

Vorbeugen ist besser als heilen – nach diesem Prinzip trägt die Präventionsforschung dazu bei, Krankheiten erst gar nicht entstehen zu lassen. Ein Film des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) beschäftigt sich mit der Arbeit der Abteilung Prävention und Evaluation am Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie – BIPS.

Kernfragen dabei: Wie müssen Präventionsangebote aussehen, damit sie von Bürgerinnen und Bürgern auch wirklich umgesetzt werden und wie können digitale Technologien dazu beitragen? Das BMBF-Filmteam begleitet dabei Prof. Dr. Hajo Zeeb, den Leiter der Abteilung Prävention und Evaluation am BIPS, bei seiner Arbeit. Er beschreibt, wie wichtig es ist, dass alle Gruppen der Bevölkerung Zugang zu gesundheitlichen Vorsorgemöglichkeiten haben. Den Film "Auf den Punkt gebracht: Was hält uns gesund?" finden Sie hier.