Neue Blog-Serie über die Forschung von Leibniz-Postdocs mit Heide Busse vom BIPS

Eines der Hauptziele des Leibniz-Postdoc-Netzwerks ist es, das Profil der Postdocs an den Instituten der Leibniz-Gemeinschaft zu schärfen. Während Wissenschaft und Forschung während der Pandemie wie nie zuvor im Rampenlicht stehen, sehen wir fast ausschließlich PIs und Professoren, deren Stimmen verstärkt und ausgestrahlt werden, während die essentielle Arbeit, die Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler zur Erweiterung unseres Wissens beitragen, für die Öffentlichkeit meist unsichtbar bleibt.

Das Leibniz-Postdoc-Netzwerk versucht, dies mit einer neuen Blog-Serie zu ändern, die die Forschung von Leibniz-Postdocs beleuchtet. Dr. Heide Busse ist Postdoc am Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie - BIPS und forscht zu komplexen Public Health Interventionen zur Gesundheitsförderung. In einer aktuellen Studie untersuchte sie Veränderungen im gesundheitlichen Risikoverhalten von Universitätsstudenten. Im sechsten Teil der Blog-Interviewserie erklärt sie, was Hochschulen jetzt beachten sollten. Hier weiterlesen.