Bremer Epidemiologe Prof. Dr. Hajo Zeeb neues Mitglied der Strahlenschutzkommission (SSK)

Am 9.2.2021 fand die 310. Sitzung der Strahlenschutzkommission statt. Prof. Dr. Hajo Zeeb, Leiter der Abteilung für Prävention und Evaluation am Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie – BIPS GmbH, nahm erstmals als neues Kommissionsmitglied der SSK teil.

Die aus 20 ExpertInnen bestehende Strahlenschutzkommission berät das Bundesumweltministerium zu allen Fragen rund um den Schutz vor ionisierender und nichtionisierender Strahlung. Die Mitglieder der SSK werden von Bundesumweltministerin Svenja Schulze berufen. Die Arbeit der Strahlenschutzkommission erfolgt ehrenamtlich, ist unabhängig und nicht an Weisungen gebunden.

„Die Berufung in die Strahlenschutzkommission ist eine große Ehre und Anerkennung meiner bisherigen Arbeit. Ich freue mich, insbesondere meine Forschungsexpertise in der Strahlenepidemiologie in das Beratungsgremium einzubringen“, sagt Prof. Zeeb.

Weitere Informationen zur Strahlenschutzkommission: www.ssk.de/DE/Home/home_node.html

Die Pressemitteilung als pdf herunterladen.