Member

Helga Strube

Curriculum vitae

  • Professional training state approved dietician at MHH
  • Employed at BIPS since 1985
  • State approved dietician and nutrition counsellor German Association for Nutrition(DGE)
  • Advanced training Applied Health Sciences
  • Professional experience as dietician in a diabetes and metabolic disease specialized hospital
  • Long standing experience in prevention of heart and coronary diseases
  • Long standing experience in counseling institution for senior citizens
  • Conceptualization and implementation of projects in different settings
  • Seminars, teaching, and numerous publications regarding different nutrition related topics such as rheumatism, nutrition during climacterium, Nutrition Encyclopedia
  • Conceptualization and establishment of expert conferences and interdisciplinary advanced training
  • Journalist Award German Association for Nutrition (DGE)
  • Ongoing advanced training

Main tasks

  • Implementation and dissemination of findings in nutrition medicine for the practical application in health promotion and prevention
  • Health prevention by nutrition at higher age - projetcs, oral presentations and seminars pertaining to specific topics, such as Optimahl 60 plus, diet for osteoporosis afflicted persons, nutrition and mental fitness, mobility and diet, malnutrition, board in senior care centers
  • Development of information materials, publications, and public relations
  • Launch, conceptualisation, and organisation of multidisciplinary expert congresses regarding Public Health relevant topics such as food poverty, cancer and nutrition within the framework of the Bremen Nutritional Medicine Forum, long standing cooperation with the Bremen Medical Chamber, "Healthy in the land of plenty - How dangerous are sugar & co.?" in cooperation with the Bremen Senator for Science, Health, and Consumer Protection, Bremen Association for Health, Consumer Protection Office Bremen
  • Regional and national networking, participatory work in expert assocations, moderating activities

Memberships

Selected publications

  • Articles with peer-review

  • Gallois KM, Strube H, Hassel H, Pigeot I, Zeeb H. OptimaHl 60plus - Entwicklung, Erprobung und Transfer eines Beratungsinstrumentes für ältere Menschen durch Partizipation. Das Gesundheitswesen. 2015;77(S01):89-90.
    http://dx.doi.org/10.1055/s-0032-1331247
  • Articles without peer-review

  • Pischke CR, Strube H, Ralle-Sander G. Für Prävention ist es nie zu spät. Altenheim. 2017;(9):50-53.
    https://www.vincentz-wissen.de/zeitschriften/pdf/Altenheim--9.2017?page=1
  • Strube H, Sill J. Lebensmittelbesteuerung als (All)Heilmittel? Ernährung im Fokus. 2017;(05-06):132.
  • Strube H. Effektive Ernährungstherapie bei Rheuma. Die BAGSO Nachrichten. 2015;1:27-28.
    http://www.bagso.de/publikationen/bagsonachrichten/archiv.html
  • Strube H. "Futter für die grauen Zellen" - Ernährung und geistige Leistungsfähigkeit im Alter. VERPFLEGEN - Essen & Trinken in Pflege, Heim und Geriatrie. 2014;(10):24-29.
  • Strube H. Das unterschätzte Risiko. Was hoher Blutdruck für Ihre Bewohner bedeutet und wie die richtige Ernährung in der Einrichtung die Behandlung unterstützen kann. VERPFLEGEN - Essen & Trinken in Pflege, Heim und Geriatrie. 2014;(9):40-44.
  • Strube H. Ernährung bei Rheuma. VERPFLEGEN - Essen & Trinken in Pflege, Heim und Geriatrie. 2013;(3):38-41.
  • Strube H. Keine Chance dem Knochenbruch. VERPFLEGEN - Essen & Trinken in Pflege, Heim und Geriatrie. 2013;(5):44-47.
  • Gallois KM, Strube H, Hassel H, Pigeot I. Entwicklung einer innovativen Beratungshilfe - OptimaHl 60plus. Public Health Forum. 2012;20(1):26.e1-26.e4.
  • Strube H. Junges Gemüse für "alte Hasen". VERPFLEGEN - Essen & Trinken in Pflege, Heim und Geriatrie. 2012;(1):22-24.
  • Book chapters

  • Gallois KM, Dreas J, Hassel H, Strube H, Zeeb H. Gesundheitsförderung im Alter - Die Interventionsstudie OptimaHl 60plus. In: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), editor. Lebensphase Alter gestalten - Gesund und aktiv älter werden. Köln: Eigenverlag. 2013. S. 87-100.
    http://www.bzga.de/infomaterialien/forschung-und-praxis-der-gesundheitsfoerderung/?idx=2254
  • Gallois KM, Pischke CR, Strube H, Eichholz S. OptimaHl 60plus - Innovative Entwicklung und Erprobung einer Beratungshilfe. In: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), editor. Ergebnisse der Präventionsforschung nutzen - 14 Beispiele aus dem BMBF Förderschwerpunkt Präventionsprojekte für ältere Menschen. Köln2012. S. 20-21.
  • Presentations at scientific meetings/conferences (invited)

  • Strube H. OptimaHI: Optimierung des Ernährungs- und Bewegungsverhaltens von selbstständig lebenden SeniorInnen ab 60 Jahren. Bremer Pflegekongress, 6.-8. Mai 2015, Bremen.
  • Other presentations/speechs (invited)

  • Strube H. Es ist nie zu spät: Essen und Trinken im Alter - Worauf es jetzt besonders ankommt! Die OPTIMAHL- Beratungshilfe. Seniorenbeirat des Landkreises Ammerland, 5. November 2015, Wiefelstede.
  • Strube H. Empfehlungen im Alltag der älteren Menschen umsetzen - Die OPTIMA(H)L-Beratungshilfe (BIPS-Karte). Fachtagung "Im Alter in Form - Gesunde Lebensstile fördern". Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung, 11. März 2014, Bremen.
  • Strube H. Ernährung und geistige Leistungsfähigkeit - oder: Kann man Weisheit löffeln? Vortragsreihe "Gesundheit" der Bremer Heimstiftung, 9. April 2014, Bremen.
  • Strube H. Keine Chance dem Knochenbruch. Treff gesunde Nachbarschaft, 5. November 2014, Bremen.
  • Strube H. Senioren essen anders! Hilfen und Tipps in der Altenpflege. "Wohnen - Essen - Bewegen im Alter. Selbstständig Leben im ländlichen Raum", Fachtagung des Institut für angewandte Gesundheitswissenschaften an der Hochschule Coburg, 4. Dezember 2014, Coburg. (Abstract publiziert im Tagungsband des Kongresses herausgegeben von der Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg.)
  • Strube H. Es ist nie zu spät - Essen und Trinken im Alter. SPD 60plus, 6. Juni 2013, Bremen.

For further publications please follow this link:

Prizes and awards

  • Journalisten-Preis der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE)
    German Association for Nutrition (1995)
    Series "Spring Treatment"

Teaching

Lectureship/ Seminar: „Prevention and Nutrition“, supplemental course in Public Health, Medizinische Hochschule Hannover (Prof. Dr. M.L. Dierks)

Certificied Training Course for dieticians "Nutrition related health prevention for seniors", Bielefeld, 2015

The responsibility for the content of this page lies with Helga Strube.