Einzelansicht

Adaption und Wirksamkeitsstudie zum Healthy Dads, Healthy Kids [HDHK] Programm in Deutschland

Beschreibung

In Deutschland sind Männer häufiger von Übergewicht betroffen als Frauen. Trotzdem nehmen Männer bisher nur selten an Programmen zur Übergewichtsprävention teil. Maßnahmen, die sich gezielt an Männer richten, gibt es in der Prävention und Gesundheitsförderung kaum. Das in Australien entwickelte Healthy Dads, Healthy Kids (HDHK) Programm richtet sich gezielt an Väter mit Kindern im Grundschulalter. Das Grundschulalter ist eine wichtige Phase für die gesunde Gewichtsentwicklung von Kindern, u.a. weil Kinder in dieser Phase deutlich mehr Zeit im Sitzen verbringen als zuvor. In Australien hat das 9-wöchige HDHK-Programm bedeutsame Effekte auf die Gewichtsentwicklung und auf das Ernährungs- und Bewegungsverhaltens der teilnehmenden Väter und Kinder nachweisen können. Das HDHK-Germany Projekt adaptiert dieses geschlechtersensible Programm für den deutschen Kontext, prüft dessen Wirksamkeit und entwickelt einen Plan für dessen nachhaltige Implementierung in Deutschland. In einem Mixed Methods Studiendesign werden zunächst Fokusgruppendiskussionen mit Familien geführt, um die Passung des Programms an die deren Bedarfe und Bedürfnisse zu gewährleisten. In der Hautphase wird in einem randomisierten, kontrollierten Studiendesign die Wirksamkeit des Programms auf die Gewichtsentwicklung, die kardiorespiratorische Fitness, das Ernährungs- und Bewegungsverhalten von Vätern und Kindern sowie die Eltern-Kind-Beziehung untersucht. In einer umfassenden Prozessevaluation werden die programmgetreue Umsetzung, Akzeptanz und Aspekte der nachhaltigen Implementierung untersucht.

Förderzeitraum

Beginn:   März 2022
Ende:   Februar 2025

Förderer

  • Bundesministerium für Gesundheit (BMG)

Kontaktperson

Dr. phil. Tilman Brand