Wissenschaftliche Mitarbeiter

Dr. Ute Anna-Maria Amann

Lebenslauf

  • seit August 2010 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Bremer Institut für Präventionsforschung und Sozialmedizin (BIPS)
  • 2006-2010 angestellte Apothekerin bei Firma GFS Gesellschaft für Statistik im Gesundheitswesen, Eching bei München, Abteilung Forschung & Strategie
  • seit 2009 Subject Matter Expert für den medizinisch-pharmazeutischen Bereich im Beirat eines pharmazeutischen Lohnherstellers
  • seit 2006 freiberufliche Beratungstätigkeit
  • 2006 Publikation im Rahmen der Magisterarbeit: “Antibiotics in pregnancy: analysis of potential risks and determinants in a large German statutory sickness fund population.” Amann U, Egen-Lappe V, Strunz-Lehner C, Hasford J., Pharmacoepidemiol Drug Saf. 2006 May; 15(5):327-37
  • 2003-2006 Medical Advisor für Vetter Pharma-Fertigung GmbH & Co. KG, Abteilung Marketing Intelligence
  • 2003-2005 Postgradualer Studiengang „Öffentliche Gesundheit und Epidemiologie“ (Magistra Public Health postgrad. (M.P.H.postgrad.)) an der LMU München
  • 2002-2003 Apothekerin, stellvertretende Abteilungsleiterin in der KV Bayern, Landesgeschäftsstelle München, Abteilung Arzneimittel-Management
  • 2002 Weiterbildung zur Fachapothekerin für klinische Pharmazie
  • 1998-2002 Apothekerin im Klinikum Innenstadt der Universität München, Abteilung Arzneimittelinformation
  • 1997-1998 Apothekerin im Klinikum der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • 1993-1997 Apothekerin in öffentlichen Apotheken, davon 7 Monate Berufserfahrung in Auckland, Neuseeland
  • 1987-1993 Pharmaziestudium an der FU Berlin (Approbation 1993)

Forschungsinteressen

  • Pharmakoepidemiologie
  • Qualität und Sicherheit der Arzneimittelversorgung

Mitgliedschaft in Fachgesellschaften

Projekte

Ausgewählte Veröffentlichungen

  • Zeitschriftenartikel mit peer-review

  • Amann U, Schmedt N, Garbe E. Prescribing of potentially inappropriate medications for the elderly: An analysis based on the PRISCUS list. Deutsches Ärzteblatt International. 2012;109(5):69-75.
    https://doi.org/10.3238/arztebl.2012.0069
  • Vorträge bei wissenschaftlichen Tagungen

  • Amann U, Schmedt N, Dittmann U, Garbe E. Analyse der ärztlichen Verordnungen zu potenziell inadäquater Medikation bei älteren Menschen basierend auf der PRISCUS-Liste. "Biometrie, Epidemiologie und Informatik - Gemeinsam forschen für Gesundheit". 56. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie (GMDS) und 6. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Epidemiologie (DGEpi), 26.-29. September 2011, Mainz.

Weitere Publikationen finden Sie unter nachfolgendem Link:

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist Ute Anna-Maria Amann.