Einzelansicht

Evidenzbasierte Public Health

Beschreibung

Das Projekt „Evidenzbasierte Public Health“ (EBPH) ist in der Abteilung „Prävention und Evaluation“ des BIPS angesiedelt und kooperiert bei Bedarf mit weiteren Abteilungen am BIPS. Das Projekt zielt darauf ab, den Bereich der evidenzbasierten Public Health voranzutreiben, indem neue wissenschaftliche Erkenntnisse generiert und methodische Forschung betrieben werden.

Die Hauptziele des Projekts sind:
(1) Generierung neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse durch Beobachtungsstudien,
(2) Zusammenfassung von vorhandenen wissenschaftlichen Erkenntnissen durch Scoping-, Systematische- und Rapid-Reviews,
(3) Entwicklung neuer Methoden, beispielsweise eines Instruments für die Bewertung von wissenschaftlichen Beweisen und Suchstrategien für Reviews in neuen Bereichen, wie im Bereich der Digitalisierung in Public Health.
(4) Durchführung von Meta-Research-Studien zu der Qualität wissenschaftlicher Erkenntnisse.

Der Fokus des Projekts liegt auf den folgenden Bereichen der Gesundheitsförderung und Prävention:
(1) Förderung körperlicher Aktivität
(2) Digitale Technologien
(3) Psychische Gesundheit und Krebsprävention

Die Abteilung „Prävention und Evaluation“ ist eines der Gründungsmitglieder von Cochrane Public Health Europe (CPHE, https://ph.cochrane.org/cochrane-public-health-europe) – dem europäischen Satellitennetzwerk der Cochrane Public Health Gruppe – und koordiniert das CPHE-Netzwerk für den Zeitraum 2022 bis 2024.

Überblick über die EBPH-Aktivitäten:
(1) Durchführung von extern finanzierten Projekten mit dem Ziel, neue wissenschaftliche Erkenntnisse oder neue Methoden zu generieren.
(2) Durchführung von Meta-Research-Studien gemeinsam mit externen Partnern.
(3) Abteilungsinterne Unterstützung bei der Erstellung von Reviews aller Art.
(4) Zusammenarbeit mit dem Leibniz-WissenschaftsCampus Digital Public Health Bremen (LSC DiPH, https://www.lsc-digital-public-health.de/en/).
(5) Beteiligung am CPHE-Netzwerk.

Förderzeitraum

Beginn:   Januar 2020
Ende:   Dezember 2024

Förderer

  • Eigenmittel des BIPS

Kontaktperson

Dr. Karina Karolina De Santis

Ausgewählte Veröffentlichungen zum Projekt

    Zeitschriftenartikel mit peer-review

  • De Santis KK, Jahnel T, Mergenthal L, Zeeb H, Matthias K. Evaluation of digital interventions for physical activity promotion: Protocol for a scoping review. JMIR Research Protocols. 2022;11(3):e35332.
    https://doi.org/10.2196/35332
  • De Santis KK, Lorenz RC, Lakeberg M, Matthias K. The application of AMSTAR2 in 32 overviews of systematic reviews of interventions for mental and behavioural disorders: A cross-sectional study. Research Synthesis Methods. 2022;13(4):424-433.
    https://doi.org/10.1002/jrsm.1532
  • De Santis KK, Jahnel T, Sina E, Wienert J, Zeeb H. Digitization and health in Germany: Cross-sectional nationwide survey. JMIR Public Health and Surveillance. 2021;7(11):e32951.
    https://doi.org/10.2196/32951
  • Vorträge bei wissenschaftlichen Tagungen

  • De Santis KK, Jahnel T, Sina E, Wienert J, Zeeb H. Digitalisierung und Gesundheit: Ergebnisse einer bundesweiten Befragung in Deutschland. 56. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention (DGSMP), 22.-24. September 2021, Online-Vortrag. (Abstract publiziert in: Das Gesundheitswesen. 2021;83(08/09):694-695)
  • De Santis KK, Jahnel T, Sina E, Wienert J, Zeeb H. Digitisation and health-related behaviour: Results of a nationwide survey in Germany. 35th Annual Conference of the European Health Psychology Society (EHPS), 23-27 August 2021, online presentation.
  • De Santis KK, Jahnel T, Sina E, Wienert J, Zeeb H. Digital health literacy and COVID-19 pandemic: Results of a nationwide survey in Germany. 14th European Public Health Conference (EPH), 10-12 November 2021, online presentation. (Abstract published in: European Journal of Public Health. 2021;31(Supplement 3):104)
  • De Santis KK, Lakeberg M, Lorenz RC, Matthias K. Application of AMSTAR2 in overviews of systematic reviews of interventions for mental and behavioural disorders: A cross-sectional study. Research Synthesis Conference, 17-21 May 2021, online presentation.
  • De Santis KK, Lakeberg M, Matthias K. Characteristics of systematic reviews based on their overall confidence ratings on AMSTAR2: A cross-sectional study. 35th Annual Conference of the European Health Psychology Society (EHPS), 23-27 August 2021, online presentation.
  • Matthias K, Lorenz RC, De Santis KK. The application of AMSTAR 2 in overviews of systematic reviews shows a need for improvement. 14th European Public Health Conference (EPH), 10-12 November 2021, online presentation. (Abstract published in: European Journal of Public Health. 2020;31(Supplement 3):249)
  • Saleem M, Kühne L, De Santis KK, Brand T, Busse H. Effective engagement strategies in digital interventions for mental health promotion: A scoping review. Research Synthesis Conference, 17-21 May 2021, online presentation.
  • Poster bei wissenschaftlichen Tagungen

  • Griebler U, De Santis KK, Kien C. Perceptions about "Infomails" from Cochrane Public Health Europe and preferences for evidence use among public health stakeholders: An online-survey. 14th European Public Health Conference (EPH), 10-12 November 2021, online poster.