Digital Public Health Podcast - 008: Kann Digital Public Health gerecht sein?

In unserer neuesten Folge des Digital Public Health Podcasts tauchen wir tief in die ethischen Fragestellungen der digitalen Gesundheit ein. Dieses Mal haben wir den Philosophen Hans-Henrik Dassow zu Gast, der uns spannende Einblicke in die philosophische Perspektive auf dieses komplexe Thema gibt.

Hans-Henrik Dassow im Profil

Gamification in der Gesundheit klingt verlockend – spielerische Elemente, die uns motivieren, gesünder zu leben. Doch auch hier lauern ethische Fallstricke

Hans-Henrik Dassow, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Philosophie der Universität Bremen, bringt eine einzigartige Sichtweise auf die Ethik in Digital Public Health mit. Wir diskutieren unter anderem:

  • Gerechtigkeit und Gesundheit: Ist es fair, wenn Krankenkassen Rabatte für das Tragen von Schrittzählern gewähren? Welche ethischen Fragen stellen sich hier?
  • Philosophische Betrachtungen: Wie können philosophische Ansätze helfen, die Herausforderungen der digitalen öffentlichen Gesundheit zu verstehen und zu bewältigen?
  • Gamification in der Gesundheit: Welche Vor- und Nachteile hat die Einbindung von spielerischen Elementen in Gesundheits-Apps? Was bedeutet das für die Datensammlung und deren Qualität?

Jetzt hören auf

Youtube | Spotify | Apple | Deezer

Mehr Infos:

Website | Instagram