Statistische Modellierung von Primärdaten

Fachgruppe Statistische Modellierung von Primärdaten

Die FG „Statistische Modellierung von Primärdaten“ ist Ansprechpartner bei allen Fragen, die sich auf die statistisch-methodischen Aspekte bei der Planung, Durchführung und Auswertung epidemiolo­gischer Studien beziehen. Ziel dabei ist die biometrisch fundierte Konzeption der Projekte, die Adaption bzw. Entwicklung geeigneter analytischer Methoden sowie die statistische Weiterbildung der Mitarbeiter. Dies gilt sowohl für BIPS-interne Forschungsprojekte als auch für Studien, die außerhalb  des BIPS angesiedelt sind und seitens derer eine Kooperation mit der FG nachgefragt wird. In erster Linie bezieht sich der von der FG geleistete Support auf Themen wie Stichprobenumfangs­berechnung, die Auswahl entsprechender Auswertungsmethoden sowie die eigentliche Durchführung der Analysen, einschließlich einer geeigneten Darstellung und Interpretation der Ergebnisse. Die FG sieht ihre Aufgabe allerdings nicht in der routinemäßigen Erstellung von Standardauswertungen, sondern explizit in der Adaption und Weiterentwicklung innovativer und dem Design der jeweiligen Studien zugeschnittener Analyseverfahren. Besondere Schwerpunkte liegen diesbezüglich bei der statistischen Modellierung von Ernährungsdaten und der  Erfassung urbaner Einflussfaktoren lebensstilbedingter Erkrankungen durch Geoinformationssysteme (GIS).

Aktuelle Projekte

Es werden nur momentan laufende Projekte angezeigt oder solche, die vor weniger als einem Jahr endeten. Die Einträge sind alphabetisch sortiert.

Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen

Buck, Christoph, Dr. rer. nat.
Tel.: +49 (0)421 218-56944
Fax: +49 (0)421 218-56941
buck(at)leibniz-bips.de

Intemann, Timm
Tel.: +49 (0)421 218-56984
Fax: +49 (0)421 218-56921
intemann(at)leibniz-bips.de

Pohlabeln, Hermann, Dr. rer. medic.
Tel.: +49 (0)421 218-56947
Fax: +49 (0)421 218-56941
pohlabeln(at)leibniz-bips.de